PariDienst GmbH

Navigation

Kita zur Krüne

Herzlich Willkommen in unserer Kita 

 

Unsere Kita ,,Zur Krüne‘‘ befindet sich am Stadtrand von Brakel, in der Nähe der Stadthalle. Die Einrichtung besteht seit dem Sommer 1995. Seit dem 01.08.2022 sind wir unter der Trägerschaft der PariSozial Lippe/Gütersloh.

 

Die Betreuung der Kinder erfolgt in zwei festen Gruppen:

 

  • in der Igelgruppe werden 25 Kinder im Alter von 3-6 Jahren betreut.
  • in der Bärengruppe werden 20 Kinder im Alter von 2-6 Jahren betreut.

 

Wir begleiten, unterstützen und fördern ihre Kinder in ihrer wichtigen Entwicklungsphase, in der sie spielerisch und kindgerecht die Welt erkunden. Für jemanden da sein, mit Interesse da sein, mit Liebe da sein, das ist Erziehung. Unsere gut ausgebildeten pädagogischen Fachkräfte leben diesen Leitgedanken jeden Tag in unserer Einrichtung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den folgenden Bausteinen finden Sie nähere Informationen zu unseren wichtigsten, pädagogischen Angeboten:

 

Elterninformationen

 

Sehr geehrte Familien unserer PariSozial Kitas,

 

das neue Kindergartenjahr beginnt und wir freuen uns, dass wir in den Einrichtungen der PariSozial Lippe zum 01.08.2023 mit gut aufgestellten Teams starten können. Die Personalstruktur liegt in all unseren Einrichtungen aktuell über dem zweiten Personalwert. Das freut uns sehr. Mit diesem wichtigen Qualitätsmerkmal wollen wir das Großwerden Ihrer Kinder in unseren Einrichtungen begleiten.

 

Ob wir einen solchen Standard dauerhaft sicherstellen können, liegt vorrangig an der politischen Weichenstellung des Landes NRW. Auch wenn Ministerin Paul ihre Ideen für die Kitalandschaft mitteilt, es ist längst nicht genug. Sie finden das Anschreiben im Anhang.

 

Die aktuelle Situation ist für Kitaträger nicht einfach, auch für uns als PariSozial Lippe nicht!

Unsere finanziellen Ressourcen sind endlich und wir haben mit dem Fachkraftmangel zu kämpfen. Besonders, wenn wir auch im kommenden Kindergartenjahr wieder mit personellen Änderungen durch Krankheit, Schwangerschaft oder Kündigungen umgehen werden müssen.

 

Aber nun hoffen wir erst einmal auf einen guten Start, auf das im Kindergartenjahr alles stabil bleibt.

 

Ein tolles Jahr für alle Großen und Kleinen, die das Leben unserer Einrichtungen mitgestalten. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Lob, Kritik und gern auch Ihre Unterstützung bei Festen, Aktionen oder besonderen Anlässen. Wir wollen Erziehungspartnerschaft leben und nicht nur Ihre Kinder beaufsichtigen.

 

Allen einen guten Start, viele lächelnde Gesichter und fröhliche Kinder …

 


Hier finden Sie das Anschreiben von Ministerin Josefine Paul:

 

Themen